Panachieren — Oder wie man richtig wählt

Streichen

Man kann Kandidaten einer Liste, die man nicht wählen will, streichen. Streicht man einen Kandidaten, ohne einen anderen darüber zu panachieren und ohne einen anderen der Liste zu kumulieren (verdoppeln), so nimmt man der Liste damit keine Parteistimme weg, das heisst, die Wahlchance der Partei wird nicht reduziert. Dafür bekommen die gestrichenen Kandidaten aber weniger Kandidatenstimmen, ihre Chance auf einen Sitz nimmt ab zu Gunsten der Kandidaten auf der Liste, die nicht gestrichen wurden.