Panachieren — Oder wie man richtig wählt

Wie kann ich eine bestimmte Person einer Liste nach vorn bringen?

Problem: Ich möchte einen bestimmten Kandidaten wählen, er ist aber nicht der erste auf seiner Liste.

Wenn eine Liste einen Sitz holt, geht dieser Sitz an die Person mit dem grössten Stimmenanteil. Da die vordersten Plätze in der Regel am meisten Stimmen holen, muss man seinen Wunschkandidaten speziell bevorzugen, wenn er nicht zuvorderst auf seiner Liste ist.

Will man eine bestimmte Person einer Liste bevorzugen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Man panachiert die Person zweimal auf eine andere Liste.
  2. Man kumuliert (verdoppelt) die Person, streicht alle anderen Personen der Liste (oder zumindest die vor ihm) und gibt die Liste ohne weitere Veränderung ab.

Die zweite Methode hat den Vorteil, dass zusätzlich die Liste des gewünschten Kandidaten den maximalen Anteil an Parteistimmen erhält, während sich mit der ersten Methode die Chance verringert, dass die Liste überhaupt einen Sitz holt.

Ausführliches Beispiel: Beispiel zu den Nationalratswahlen 2011 im Kanton Zürich
Siehe auch: Wie kann ich einen bestimmten Kandidaten maximal fördern?